Herbstneuheiten 2021 der Münze Österreich

Für anspruchsvolle Sammler hält die Münze Österreich ab sofort eine neue Münzserie aus Silber und Kupfer bereit. Ihre Motive zeigen ausgewählte Blumen, die Botschaften übermitteln. Zudem erscheint die dritte Ausgabe aus der Reihe Magie des Goldes.
Herbstneuheiten 2021 der Münze Österreich

Auch in diesem Jahr startet wieder eine neue Sammleredition der Münze Österreich. »Mit der Sprache der Blumen« widmet die österreichische Prägestätte ausgewählten Blühpflanzen eine 7-teilige Serie. Den Auftakt macht 2021 das Motiv »Die Rose«, das in drei unterschiedlichen Ausführungen erscheint: als Silbermünze mit Farbdruck, als handgehobene Silbermünze sowie als Kupfermünze. Den Reigen soll 2024 die Ausgabe »Das Veilchen« beschließen. Ebenfalls erhältlich ist die dritte Veröffentlichung aus der 100-Euro-Goldmünzen-Reihe »Die Magie des Goldes: Der Goldschatz der Inka«.

Die Rose – Auftakt zur neuen Münzserie »Mit der Sprache der Blumen«

Solange es Menschen gibt, werden Botschaften durch Blumen übermittelt. Sie sind Zeichen der Zuneigung, des Mitgefühls oder der Freude. Wobei jede Pflanze etwas anderes ausdrückt. Dabei gilt die Rose – und insbesondere die rote Rose – als Symbol für die Liebe. Mit ihren außergewöhnlich schönen Blütenblättern, ihrer Zartheit und ihrem berauschenden Duft drückt sie starke Gefühle und große Wertschätzung aus.

Eben diese Symbolkraft hat das Münzmotiv der 2021er Ausgabe »Die Rose« eingefangen. Für die realistische Darstellung des Münzbildes wurden Abdrücke echter Rosen genutzt, sodass die Prägungen ihren realen Vorbildern aus der Natur bis ins Detail gleichen. Sie wirken lebendig und märchenhaft zugleich.

So zeigt die Rückseite zwei aufrecht stehende Rosen mit Blattwerk in unterschiedlichen Blühstadien. Sie bestechen durch ihren Detailreichtum und die wirklichkeitsgetreue Wiedergabe. Im Hintergrund liegt ein Blütenband, das ebenfalls Rosen abbildet. Bei der Farbausgabe erscheinen diese in kräftigem Rot.

Der Avers ist dem Symbol der Rose gewidmet: Es zeigt ein sich zugewandtes Liebespaar, das Rosen im Haar trägt und die Blumen sprechen lässt. Eine Umschrift integriert alle Wertangaben der Münze: »REPUBLIK ÖSTERREICH«, den Nennwert über 10 Euro und das Erscheinungsjahr 2021. Stückelung, Feingehalt und Metall sind nicht aufgeprägt. Für die Gestaltung der Wert- und Bildseite zeichnen die Designerin Kathrin Kuntner und Mag. Helmut Andexlinger, Chefgraveur der Münze Österreich verantwortlich.

Die Rosenmünze erscheint in drei unterschiedlichen Ausführungen, als handgehobene Silbermünze, als Silbermünze mit Farbdruck sowie als Kupfermünze, jeweils in hochwertigen Prägequalitäten:

Die Rose Silber Silber, Farbdruck Kupfer
Durchmesser 32,00 mm 32,00 mm 32,00 mm
Feingehalt 925/1000 Ag 925/1000 Ag 999/1000 Cu
Feingewicht 15,560 g 15,560 g 15,000 g
Raugewicht 16,820 g 16,820 g 15,000 g
Einheit 1/2 oz 1/2 oz 15 g
Nennwert 10 EUR 10 EUR 10 EUR
Randgestaltung glatt glatt glatt mit Kerben
Prägequalität Handgehoben Polierte Platte Stempelglanz
Auflage 30.000 30.000 130.000

Zum Sammeln und Schenken

Die handgehobene Silbermünze wird in einer thematischen Bilsterverpackung verausgabt, wodurch die empfindliche Oberfläche optimal geschützt ist. Die Umverpackung gibt weitere Informationen zur Münzserie und zum Rosen-Design. Im eleganten dunkelroten Etui erscheint die colorierte Silbermünze. Ein herausnehmbares Booklet beinhaltet weitere Informationen und ein Echtheitszertifikat. Die Kupfermünze wird unverpackt ausgegeben.

Für Sammler der gesamten Serie hält die Münze Österreich zudem eine illustrierte Sammelkassette mit einzelnen Acrylkapseln bereit. Hier lassen sich alle Ausgaben der Blumenmünzen sowie die Zertifikate übersichtlich unterbringen. Vorgesehen ist die Box für die Farbmünze in Polierter Platte. Sie bietet ebenfalls Platz für das separat erhältliche Buch zur Serie, das von der britischen Gartenexpertin Juliet Roberts verfasst wurde. Es ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

Als weitere Ausgaben erscheinen:

2022: Der Löwenzahn – Ein Wunsch wird wahr

2022: Die Ringelblume – Optimismus und Geduld

2023: Das Vergissmeinnicht – Denk an mich

2023: Die Kamille – Kraft in widrigen Situationen

2024: Die Pfingstrose – Glück und Freude

2024: Das Veilchen – Treue und Verbundenheit

Goldmünze Magie des Goldes 2021: Der Goldschatz der Inka

Seit 2019 erscheint in jährlichen Ausgaben die Goldmünze aus der 6-teiligen Serie Magie des Goldes. Nach »Das Gold Mesopotamiens« (2019) und »Das Gold der Pharaonen« (2020) ist ab Mitte Oktober 2021 das dritte Motiv »Der Goldschatz der Inka" verfügbar. Wie schon die beiden Erstausgaben überraschen Wert- und Bildseite mit großem Detailreichtum. Der Avers bildet in seinem Zentrum ein bepacktes Lama ab. Es steht vor einer Wand mit offenem Tor und reicher Ornamentik. Die Darstellung verweist auf den Goldenen Tempel »Coricancha«. Ergänzt wird das Design durch die Umschrift »BUNDESREPUBLIK ÖSTERREICH« sowie durch den Nennwert über 100 Euro und das Erscheinungsjahr 2021.

Die Rückseite stellt eine klassische Opfergabe dar: Abgebildet ist ein Inka-Adeliger mit Kopfschmuck und lang gezogenen, gelochten Ohrläppchen. Der Hintergrund ist mit wiederkehrenden Ornamenten verziert. Zum Außenring hin umläuft ein Nietenband beide Münzseiten. Der Rand ist glatt gestaltet. Als Graveure treten Mag. Helmut Andexlinger und Herbert Wähner in Erscheinung.

Die Inka-Goldmünze ist in der Stückelung zu einer halben Unze (15,780 Gramm) verfügbar. Sie ist aus 986/1000 Gold in Prägequalität Polierte Platte gefertigt. Ihr Durchmesser beläuft sich auf 30 Millimeter. Die Gesamtauflage beträgt 20.000 Exemplare, die einzeln gekapselt in einem hochwertigen Etui mit nummeriertem Echtheitszertifikat verausgabt werden. Auch für diese Edition ist eine Sammlerkassette für die gesamte Serie erhältlich.

Fazit: Eine Klasse für sich!

Die beiden Münzserien »Sprache der Blumen« und »Magie des Goldes« sprechen insbesondere Sammler exklusiver Stücke an. Aufgrund der vergleichsweise großen Auflagen könnten sie jedoch auch für Anleger interessant sein. Einmal mehr stehen die Edelmetallmünzen für den hohen Qualitätsstandard der Münze Österreich, den bereits die Bullionausgaben der Wiener Philharmoniker in Gold, Silber und Platin gesetzt haben.

GoldSilberShop - Versandkostenfrei ab 5000 Euro