Highlights aus Australien im August & September 2020

Ein wahres Feuerwerk an Produktneuheiten zündet die australische Prägestätte Perth Mint im Hochsommer. Einige Highlights der Gold- und Silbermünzen stellen wir Ihnen hier vor.
Highlights aus Australien im August & September 2020

Die Neuheiten aus Australien sprechen gleichermaßen Anleger wie Sammler und Filmfans an. Somit hält die Prägestätte Perth Mint für jeden Anspruch die passenden Produkte bereit. Aus der 007/James Bond-Reihe erscheinen gleich zwei neue Edelmetalle. Außerdem wird die beliebte Serie Australian Koala durch eine besondere Hochrelief-Silbermünze erweitert. Dazu gesellt sich mit dem Australia Sovereign eine neue Piedfort-Goldmünze. Als brandneue Reihe präsentiert sich Australian Brumby mit legendären Wildpferden. Und für die Freunde asiatischer Mythologie erscheint der Double Pixiu in Gold und Silber.

Neue James Bond-Münzen passend zum Filmstart

Wenn im November 2020 der neue James-Bond-Thriller »Keine Zeit zu sterben« in den deutschen Kinos Premiere feiert, können die Fans der Action-Reihe mit der passenden Silbermünze glänzen. Sie erscheint in der Einheit zu 1 Unze in 999,9/1000 Silber und Polierter Platte. Ihr Nennwert beträgt 1 Tuvaluischer-Dollar (TVD) und unterstützt damit den Inselstaat Tuvalu im Pazifischen Ozean. Der Avers zeigt, wie für Mitgliedsländer des Commonwealth of Nations üblich, das Portraitbild Queen Elizabeth II von Ian Rank Broadley. Integriert sind hier zudem alle Münzdaten. Damit ist der Avers komplett dem Motiv gewidmet. Es illustriert eine Filmszene, die den britischen Geheimagenten auf dem Motorrad zeigt. Den Vordergrund stellt der Schriftzug »NO TIME TO DIE» dar, der mit dem bekannten 007-Waffenlogo kombiniert ist. Der Münzrand weist eine gerade Riffelung auf.

Wem gelbes Edelmetall lieber ist, der greift zur neuen 007-Goldmünze in der Stückelung zu 0,5 g. Sie wird in unlimitierter Auflage auf einer Motivkarte im Brieftaschenformat präsentiert. Während die Vorderseite klassisch das Queen-Portrait und alle Daten der Münze abbildet, zeigt die Bildseite das bekannte 007-Waffenlogo sowie den Namen des Geheimagenten James Bond in großen Lettern. Entworfen wurde das Design von Gestalter Lucas Bowers. Hergestellt ist sie aus 999,9 Tausendstel Gold mit einem Nennwert über 2 Tuvaluische Dollar (TVD) in Prägequalität Polierte Platte.

Die Goldmünze besitzt ebenfalls eine horizontale Riffelung in ihrem 1,0 Millimeter hohen Rand. Ihr Durchmesser beträgt 11,6 Millimeter bei einem Gewicht von 0,500 Gramm. Sie ergänzt die bereits erhältlichen Stückelungen von 1/4 und 1 Unze.

Australian Koala Silbermünze Hochrelief 2020

Als Ergänzung der beliebten Serie Australian Koala bringt Perth Mint eine Silbermünze in exklusiver Prägetechnik heraus. Während die Vorderseite mit dem Abbild der Commonwealth-Monarchin als beeindruckendes Hochrelief angelegt ist, erscheint das Rückseitenmotiv mit dem Koalabären als gegenläufige Vertiefung. Bezeichnet wird sie daher als sogenannte »Incused High Relief«-Münze. Sie besitzt eine stattliche Stärke von 6,0 Millimeter bei einem Durchmesser von 32,6 Millimeter. Hergestellt ist die Hochreliefmünze aus 999,9/1000 Silber mit einem Gewicht von 31,107 Gramm. Ihr Nennwert ist auf dem Avers aufgeprägt und beläuft sich auf 1 Australische Dollar (AUD). Entworfen wurde das 2020er Motiv von der australischen Künstlerin Ing Ing Jong (IJ). Für das Design der Wertseite zeichnet der Brite Jody Clark verantwortlich. Die Auflage der Koala-Hochreliefmünze ist auf 5.000 Stück limitiert. Sie wird in der aufwendigen Displaybox mit illustriertem Schuber angeboten.

Neue Münzserie: Australian Brumby lässt Tradition aufleben

Als neue Serie etabliert Perth Mint die Silbermünze Australian Brumby, die ab Anfang September verfügbar sein soll. Das Thema ist dem Soldaten und Pferdezüchter James Brumby gewidmet, der 1801 von Sydney nach Van Diemen's Land (Tasmanien) unterwegs war. Auf seiner 1.400 Kilometer langen Reise wurde er von einer Anzahl Pferden begleitet, die er nach und nach in die Freiheit entließ. Die Nachfahren dieser als »Brumbies« bezeichneten, mittelgroßen Wildpferde durchstreifen auch heute noch traditionell das australische Hochland.

So zeigt der als Hochrelief geprägte Revers ein australisches Brumby, das durch ein flaches Gewässer galoppiert. Das Motiv integriert am Münzhimmel die Umschrift »AUSTRALIAN BRUMBY« und am Münzboden das Prägejahr 2020, die Einheit über 2 Unzen und den Silberfeingehalt von 999,9/1000. Entworfen hat das Motiv die Australierin Jennifer McKenna (JM). Der Avers zeigt klassisch das Queen-Portrait von Jody Clark. Neben dem Titel der Monarchin ist hier auch der Nennwert über 2 Australische Dollar zu finden. Die 62,213 Gramm schwere Silbermünze besitzt einen Durchmesser von 40,9 Millimeter und eine Randhöhe, die beeindruckende 7,28 Millimeter misst. Die Auflage der Auftaktmünze beträgt zunächst 1.000 Stück, die einzeln im Display-Etui mit thematischem Schuber und nummeriertem Echtheitszertifikat verpackt sind. Weitere Designs sollen folgen.

Australia Sovereign zum 165. Prägejubiläum

Mit dem »Australia Sovereign« würdigt die Prägestätte den Goldrausch der 1850er Jahre in Australien. Die ersten Münzen, die seinerzeit geprägt wurden, waren britische Sovereigns. Die Gedenkmünze feiert den 165. Jahrestag der Erstprägung mit einem historischen Design von Ing Ing Jong: Es präsentiert die St. Edwards Krone zusammen mit einem Lorbeerkranz. Zudem integriert die Motivseite das Jubiläum als Privy-Mark sowie prominent den Münznamen. Statt des sonst üblichen Münzzeichens P ist die Prägestätte Perth Mint in Versalien ausgeschrieben. Die Wertseite bildet das Portrait Queen Elizabeth II. von Jody Clark zusammen mit dem Nennwert über 50 Australische Dollar ab.

Die Goldmünze erscheint als Piedfort-Ausgabe in Polierter Platte mit einer Randhöhe von 3,8 Millimeter. Sie besteht aus 22-Karat Gold mit 91,67 Prozent Feingehalt. Ein Kupferanteil verleiht ihr einen leichten rötlichen Schimmer. Ihr Durchmesser umfasst 22,6 Millimeter. Eine klassische Stückelung ist nicht aufgeprägt, die Größe entspricht 0,471 Unzen. Die Sovereign-Goldmünze erscheint in einer begrenzten Auflage von nur 350 Exemplaren, die im hochwertigen Samtetui erhältlich sind.

Double Pixiu 2020 Gold- und Silbermünzen

Eine weitere Neuheit stellt die Goldmünze und Silbermünze Double Pixiu 2020 dar, die als Hochrelief-Ausgaben in Prägequalität Polierte Platte ausgegeben werden. Ihr Rückseitenmotiv symbolisiert die gespiegelte Kreatur Pixiu (Wächterlöwe) aus der chinesischen Mythologie, die einen unbändigen Appetit auf Gold, Silber und Juwelen besitzt. Die konkave Oberfläche der Münze lässt den doppelten Pixiu mit dem Spielball in den Krallen besonders plastisch hervortreten. Als Beschriftung sind lediglich das Münzzeichen P und die Initialen der Designerin Ing Ing Jong (IJ) integriert. Alle Wertangaben, wie Einheit, Feingehalt, Prägejahr und Nennwert finden sich auf der Vorderseite, welche Jody Clarks Queen-Abbild zum Thema hat. Präsentiert werden beide Münzen in hochwertigen Etuis mit Echtheitszertifikat. In Silber ist zudem eine klassische Bullionmünze erhältlich.

Nennwert

250 AUD

1 AUD

2 AUD

Feingehalt

999,9/1000 Au

999,9/1000

999,9/1000 Ag

Feingewicht

62,213 g

31,103

62,213 g

Qualität

Hochrelief, Polierte Platte

Stempelglanz

Hochrelief, Polierte Platte

Maße

Ø 36,6 mm x 5,5 mm

Ø 40,6 mm x 3,21 mm

Ø 40,9 mm x 7,28 mm

Auflage

250 Stück

50.000 Stück

1.000 Stück

 

Fazit: Motive erobern den Markt

Perth Mint zählt zu den internationalen Prägestätten mit den meisten Neuerscheinungen im Jahr. Anleger wie Sammler dürfen sich gleich mehrfach über Silber- und Goldmünzen mit spannenden Motiven freuen. Das Jahr 2020 bildet hier keine Ausnahme. Serien wie Australian Koala oder James Bond 007 werden durch Sonderausgaben oder zusätzliche Stückelungen erweitert. Dazu kommen neue Reihen, wie Australian Brumby, die den Markt erobern. Durch streng limitierte Auflagen und steigende Edelmetallpreise kann sich ihr Wert jederzeit erhöhen.

 
Arche Noah Goldmünze