Ochse und Beuteltier zieren Münzneuheiten für Anleger

Mit ihren Herbst-Neuerscheinungen spricht die australische Prägestätte Perth Mint gleichermaßen Anleger und Sammler an. Präsentiert wird die 2021er Version der Lunar III-Münzserie in Gold und Silber sowie die Erstausgabe der Silbermünze Quokka 2020.
Ochse und Beuteltier zieren Münzneuheiten für Anleger

Tiere sind als Münzmotive besonders beliebt. So erscheint inzwischen die dritte Adaption der 12 Tierkreiszeichen aus dem chinesischen Mondkalender. Die frisch erschienene Ausgabe 2021 aus der »Lunar III-Serie« ist dem Jahr des Ochsen gewidmet. Erhältlich ist sie in Gold und Platin sowie in Silber mit abweichender Darstellung. Alle Edelmetalle sind in hochwertiger Bullionqualität sowie als Sammlerversion in aufwendigerer Prägetechnik verfügbar. Zur Auswahl stehen jeweils beliebte Stückelungen. Neu in der Familie des Perth Mint Prägeunternehmens ist die Silbermünze »Quokka«, die ein australisches Kurzschwanzkänguru zum Thema hat – populärer Selfie-Partner aller Besucher des fünften Kontinents.

Die 2021er Goldmünzen aus dem Lunar III-Programm

Die Goldmünzenserie Lunar III setzt die Erfolgsgeschichte der Serien I und II fort, die 1996 begann. Die Themen folgen den bekannten Tierkreiszeichen aus dem Lunar-Kalender. Während 2020 unter dem Motto der Maus steht, zeigt die 2021-Münze ein Ochsenmotiv. Auf dem Revers ist ein kräftiges, gehörntes Tier in beeindruckender Pose dargestellt. Eingerahmt ist es durch Bambuspflanzen als Zeichen der asiatischen Kultur. Als Beschriftung ist die Bezeichnung »OX« in englischer und chinesischer Sprache platziert sowie das Erscheinungsjahr und das Zeichen der Münzprägestätte (P). Dezent findet sich zudem das Kürzel der Gestalterin Ing Ing Jong (IJ) auf dem linken Vorderhuf des Rinds.

Im bereits bekannten Design präsentiert sich die Rückseite mit dem Portrait der englisch-australischen Königin Elisabeth II. aus der Feder des Künstlers Jody Clark. Umrahmt ist das Bildnis der Commonwealth-Herrscherin durch ihren Titel sowie die technischen Münzdaten: Einheit, Feingehalt und Nennwert in Australischen Dollar. Hergestellt ist das Gold in hoher Feinheit von 999,9 Tausendstel. Es ist in den Größen zu 10, 2, 1, 1/2, 1/4, 1/10 und 1/20 Unze erhältlich. In limitierten Auflagen und verschiedenen Stückelungen erscheinen zudem Goldmünzen in Prägequalität Polierte Platte und als Hochreliefausgabe.

ochse-und-beuteltier-zieren-muenzneuheiten-fuer-anleger-1

Technische Daten zur Lunar Serie III Goldmünze »OX« 2021 in Stempelglanz:

Bulliongold

10 oz

2 oz

1 oz

1/2 oz

1/4 oz

1/10 oz

1/20 oz

Durchmesser in mm

61,0

40,9

32,6

25,6

20,6

16,6

14,6

Randhöhe in mm

7,3

3,8

2,8

2,5

2,3

1,8

1,4

Gewicht in Gramm

311,066

62,213

31,103

15,553

7,777

3,111

1,555

Nennwert in AUD

1.000

200

100

50

25

15

5

Auflage

unlimitiert

unlimitiert

30.000

unlimitiert

unlimitiert

unlimitiert

unlimitiert

 

Lunar III Jahr des Ochsen als Platinausgabe

In identischer Aufmachung zur Goldmünze zeigen sich Vorder- und Rückseite der Platinausgabe aus der Lunar III-Münzserie, die 2020 Premiere hatte. Sie ist in Bullionqualität aus 999,5/1000 Platin geprägt und wird ausschließlich in der Stückelung zu 1 Unze verausgabt. Ihr Nennwert beläuft sich auf 100 Australische Dollar. Das Prägelimit beträgt 5.000 Stück. Technische Daten: Durchmesser, 32,6 Millimeter, Randhöhe 2,45 Millimeter, Raugewicht 31,119 Gramm.

ochse-und-beuteltier-zieren-muenzneuheiten-fuer-anleger-1

Lunar III-Silbermünze mit abweichendem Motiv

Der Silberochse aus der Lunar Serie III zeigt ein anderes Motiv als die Gold- und Platinmünze. Dargestellt ist eine Kuh mit ihrem Jungtier in der Steppe unter einem Kirschblütenbaum. Am linken Rand ist ein Dorf zwischen den Bergen abgebildet. Darüber befindet sich die Beschriftung der Münze mit der Jahreszahl. Auch diese Gestaltung stammt von Ing Ing Jong. Erhältlich ist die Silbermünze in den Einheiten 1 und 10 Kilogramm sowie 1/2, 1, 2 und 5 Unzen. Sie besteht aus reinem Silber mit 999,9/1000 Feinheit und wird in Stempelglanz-Qualität geprägt. Überdies erscheinen limitierte Stückzahlen der Silbermünze für Numismatiker in den Ausführungen: Polierte Platte, vergoldet und coloriert.

ochse-und-beuteltier-zieren-muenzneuheiten-fuer-anleger-1

Technische Daten zur Lunar Serie III Silbermünze »OX« 2021 in Stempelglanz:

Bullionsilber

10 kg

1 kg

5 oz

2 oz

1 oz

1/2 oz

Durchmesser in mm

221,0

100,9

60,6

50,8

40,9

32,6

Randhöhe in mm

34,8

14,5

7,2

4,8

3,5

2,9

Gewicht in Gramm

10.000,1

1000,1

155,533

62,213

31,107

15,553

Nennwert in AUD

300

30

8

2

1

0,50

Auflage

100

unlimitiert

unlimitiert

unlimitiert

300.000

unlimitiert

Silbermünze Quokka für Selfie-Fans

Mit der Silbermünze »Quokka« erscheint ein weiteres Anlageprodukt in aufwendiger Gestaltung. Das Motiv erzählt die Geschichte des in Australien beheimateten Beuteltiers aus der Familie der Kängurus. Der idyllische Urlaubsort Rottnest Island (Nähe Perth) beheimatet Tausende Quokkas. Die possierlichen Fellbündel sind Menschen gegenüber sehr zutraulich und extrem fotogen. Sie gelten als die glücklichsten Tiere der Welt, weil sie ständig zu lächeln scheinen. Deshalb sind sie bei Touristen als Selfie-Partner besonders beliebt. Die Fotos werden anschließend vielfach in den sozialen Medien gepostet.

ochse-und-beuteltier-zieren-muenzneuheiten-fuer-anleger-1

Das Münzdesign zeigt einen Quokka am Strand, der auf seinen Hinterbeinen steht und ein Blatt frisst. Der Künstlerin Ing Ing Jong ist es gelungen, den charakteristischen Gesichtsausdruck des Tieres sowie sein dichtes Fell wirklichkeitsgetreu einzufangen. Im Hintergrund ist der bekannte Leuchtturm »Wadjemup Lighthouse« zu sehen, der auf Rottnest Island an der Küste West-Australiens steht. Der Schriftzug »QUOKKA« befindet prominent am Münzhimmel. Darüber hinaus sind das Münzzeichen P und das Gestalterkürzel dezent integriert. Ausgestattet ist die Rückseite zudem mit einer Mikro-Lasergravur in Form eines Buchstabens. Das Echtheitsmerkmal ist nur mit der Lupe zu erkennen und dient der Fälschungssicherheit.

Wie für offizielle Ausgaben üblich, ziert das Konterfei Queen Elizabeth II den Avers. Auf dem breiten, strukturlosen Außenring ist ihr Titel als Umschrift platziert, sowie die Münzdaten bestehend aus Stückelung, Feingehalt, Prägejahr und Nennwert. Die Silbermünze ist ausschließlich in einer Feinunze erhältlich und wird in Stempelglanz-Qualität mit einer maximalen Auflage von 30.000 Exemplaren verausgabt. Hergestellt ist sie aus 999,9/1000 Silber. Das Nominal beträgt 1 AUD. Ihr Durchmesser beläuft sich auf 40,9 Millimeter, wodurch das Motiv detailliert zur Geltung kommt. Die Münze besitzt eine Randhöhe von 3,5 mm und wiegt 31,107 Gramm. Verpackt ist sie einzeln in der transparenten Acrylkapsel.

Hier können Sie die Preise für die vorgestellten Münzen in Gold, Platin und Silber vergleichen:

Fazit: Bereichern den Anlage- und Sammlermarkt

Mit den neuen Ausgaben aus den Münzserien Lunar III und Quokka wird der Anlagemarkt um interessante Produkte erweitert. Die Bullionmünzen erfreuen aufgrund der attraktiven Motive auch Sammlerherzen. Wer es noch aufwendiger mag, greift zu den Sonderprägungen des Gold- und Silber-Ochsen. Durch die bereits seit 1996 etablierte Lunar III Serie gehen Investoren beim Kauf kein Risiko ein.

Arche Noah Goldmünze