Lunar Serie I Silbermünzen kaufen mit Preisvergleich

Lunar Serie I Silbermünzen kaufen mit Preisvergleich

Courtesy of APMEX.com


5.0 Sterne (1 Bewertungen - Bewertung abgeben )

Erhalten Sie eine kostenlose Benachrichtigung per E-Mail oder SMS, sobald der gewünschte Preis für die aktuelle Produktauswahl erreicht wird!

Jetzt Preisalarm anlegen

Setzen Sie mehrere Produkte auf Ihre Einkaufsliste. Wir bestimmen dann unter Berücksichtigung der Versandkosten, wo Sie die Produktauswahl günstig erwerben können.

Produkt auf Einkaufsliste setzen

Gesamtbewertung (1 Bewertungen)

Motiv / Optik:
Qualität:
Gesamtzufriedenheit:

Hilfreichste Bewertungen

RS
RENS SCHOTANUS (0x hilfreich)

LEIDER HABEN SIE NICHT ALLE MOTEIVEN LIEFERBAR

Produkt Händler Preis *
Lunar Serie I
1 oz

2006 - Hund
Gold-Silber-Muenzen-Shop
4.5/5.0 (9 Bewertungen)
Versand ab 6,90 €
36,25 €
Lunar Serie I
1 oz

2005 - Hahn
Gold-Silber-Muenzen-Shop
4.5/5.0 (9 Bewertungen)
Versand ab 6,90 €
37,57 €
Lunar Serie I
1 oz

2003 - Ziege
Gold-Silber-Muenzen-Shop
4.5/5.0 (9 Bewertungen)
Versand ab 6,90 €
54,62 €
Lunar Serie I
1 oz

2003 - Ziege
Auragentum.de
4.8/5.0 (35 Bewertungen)
Versand ab 9,95 €
69,00 €
Lunar Serie I
1 oz

2007 - Schwein
Göbel Münzen & Edelmetalle
4.9/5.0 (2 Bewertungen)
Versand ab 7,00 €
89,25 €
Legende: Barverkauf möglich Händlerbewertung

Stand Händlerpreise: 08.12.2019 - 13:48 Uhr, Stand Versandkosten: 07.12.2019 - 08:00 Uhr

* Die angegebenen Preise verstehen sich inkl. der ggf. anfallenden MwSt. zzgl. der separat ausgewiesenen Versandkosten.
** Die angegebenen Ankaufpreise verstehen sich abzüglich ggf. anfallender Versandkosten.

Philoro

Lunar Serie I: Kurzinfo zur Silbermünze

Im Jahre 1999 ergänzte die australische Prägeanstalt Perth Mint die erste goldene Lunar-Serie um eine Silberedition. Auch die silberne Lunar-Serie („Mond“-Serie) zeichnet sich durch ihr jährlich wechselndes Motiv aus dem chinesischen Mondkalender aus. So erscheint seit dem ersten Jahr der Prägung das dem jeweiligen Jahr entsprechende Tierkreiszeichen aus dem chinesischen Mondkalender. Da sich die Tiersymbole alle 12 Monate wiederholen, folgte nach dem Erfolg der ersten Lunar-Serie, die Serie Lunar II, die die gleichen Tierkreiszeichen in neuem Design zeigt. Die Silbermünze wird seit 1999, beginnend mit dem chinesischen Tierkreiszeichen „Hase“ geprägt. Die Nennwerte der Silbermünzen reichen von 0,5 bis hin zu 300 AUD (Australische Dollar). Sie ist in den Stückelungen von 1⁄2, 1, 2, 5, 10 Feinunzen sowie 1⁄2, 1 und 10 kg erhältlich. Der Feingehalt entspricht 99,99 % Feinsilber. Die Silbermünzen der Lunar-Serien sind ein nicht nur ein individuelles Geschenk an, sondern auch eine Möglichkeit zur Geldanlage. Durch die eindrucksvollen und abwechslungsreichen Tierkreiszeichen sind die Silbermünzen beliebt bei Sammlern.

Silbermünze Lunar Serie I - Details des Avers
Silbermünze Lunar Serie I - Details des Revers

Motivdarstellung

Die Vorderseite der Anlagemünze „Lunar“ aus dem Hause der australischen Prägeanstalt Perth Mint zeigt das Porträt der Königin des Commonwealth: Elisabeth II. Auf der anderen Münzseite ist das jeweilige Tierkreiszeichen des Erscheinungsjahres zu sehen.

Vorderseite

Die Silbermünze zeigt eines der Porträts Königin Elisabeths II., das auch auf den ab 1999 im Umlauf befindlichen Münzen zu sehen ist. Dieses Porträt der Königin Elisabeth II. zeigt eine realistische Darstellung ihrer Majestät. Der Bildhauer Ian Rank-Broadley gab an, dass er bei der Gestaltung keine Notwendigkeit sah, das stolze Alter der damals 70-jährigen Königin zu verschleiern. Stattdessen entwarf er ein beeindruckendes Ebenbild der eleganten Königin Elisabeth II.

Rückseite

Auf der Rückseite der silbernen Edition dieser Anlagemünze ist eine Illustration der chinesischen Tierkreiszeichen zu sehen, beginnend im Jahre 1999 mit dem Hasen. In den elf darauffolgenden Ausgaben folgen die übrigen Tiere aus dem chinesischen Mondkalender. Im chinesischen Horoskop sind die Tierkreiszeichen dem jeweiligen Geburtsjahr zugeordnet und nicht wie bei den im „westlichen“ Raum üblichen astrologischen Sternzeichen einem Monat. Beide Kalenderarten entsprechen dem Zwölfersystem: die eine Art im monatlichen und die andere im jährlichen Rhythmus. Auf der Bildseite der Münze ist stets ein matter kreisrunder Bereich zu sehen, in dem das Tierkreiszeichen zu sehen ist. In der Nähe des Tieres ist ein chinesisches Schriftsymbol, welches für das Tierkreiszeichen steht, geprägt. Die Jahreszahl verläuft nach chinesischem Schriftverlauf in einer Achse von oben beginnend nach unten. Unter dem Motiv sind die Stückelung, der Feingehalt und die Materialangabe der Silbermünze vermerkt. Ab dem Jahr 2002 erscheinen zusammenhängende Bänder aus floralen Ornamenten am Rande des Motivbereichs.

Motive

Lunar 1999: Jahr des Hasen

Auf der ersten Ausgabe der silbernen Lunar-Serie ist das Tierkreiszeichen des Jahres 1999 zu sehen. Der Hase ist das vierte Tierkreiszeichen im chinesischen Mondkalender. Auf der Silbermünze steht das Tier auf den Hinterläufen und hält seinen Kopf in Richtung eines Grashalms, der neben ihm steht. Durch die detaillierte Prägung des Motivs fällt der Blick auf die Fellstruktur und die feinen Gräser, in denen der Hase sitzt.

Im chinesischen Kalender gilt der Hase als Überbringer von Glück. Menschen, die im Jahr des Hasen zur Welt kommen, wählen meist den richtigen Weg. Sie gelten als respektierte und weise Menschen mit gutem Geschmack und einem einprägsamen Gedächtnis. Diese Faktoren machen sie zu erfolgreichen Geschäftspartnern.

Lunar 1999: Hase

Lunar 2000: Jahr des Drachen

Das Tierkreiszeichen des Drachen beeindruckt durch seine sagenumwobene Gestalt. Sein langer von Schuppen übersäter Körper windet sich in der Mitte der Münze. Mit aufgerissenem Maul und ausgefahrenen Krallen versucht das mystische Wesen eine flammende Perle, zu umfassen. Der Kopf des Drachen erinnert an einen Karpfen, dessen Barteln zur Seite hin abstehen. Um das Tier herum, am äußeren Rand des Motivbereichs, sind florale Ornamente zu sehen. Hinter dem Drachen sind kleinere wolkenartige Formen versteckt.

Der Drache ist ein Symbol für Glück und Reichtum. In dem Zeichen des Drachens Geborene haben Charisma, Ambitionen und Ziele. Ihre optimistische Einstellung und ihr Organisationstalent lassen sie zu lebhaften Persönlichkeiten aufblühen.

Lunar 2000: Drache

Lunar 2001: Jahr der Schlange

Die Silbermünze aus dem Jahre 2001 zeigt eine nistende Schlange. Sie liegt in sich gewunden auf einer Stelle und neben ihr befinden sich fünf Eier, aus einem eine junge Schlange schlüpft. Die detailreiche Prägung legt Wert auf die Darstellung der schuppigen Haut des Tieres. Über dem Reptil erscheint das florale Muster in einem Bogen über der Schlange und in zwei Teilen auf beiden Seiten des unteren Münzrandes.

Das Tierkreiszeichen Schlange zeichnet sich in dem chinesischen Kulturraum durch List und Weisheit aus. Menschen, die in dem Zeichen der Schlage geboren sind, bringen Glück und Reichtum in die Welt. Zudem gelten sie als analytisch denkende, unabhängige und taktvolle Personen.

Lunar 2001: Schlange

Lunar 2002: Jahr des Pferdes

Die Prägung der Lunar-Silbermünze aus dem Jahre 2002 stellt das siebte Tierkreiszeichen des chinesischen Mondkalenders in den Mittelpunkt: das Pferd. Das elegante Tier ist von der Seite zu sehen und nähert sich im Galopp dem linken Rand der Münze. Durch die Schnelligkeit der Bewegung wehen die Mähne und der Schweif des Tieres in der Luft.

Das Pferd steht im chinesischen Kalender für Freiheit und Zufriedenheit. Menschen, die in dem Jahre des Pferdes geboren sind, gelten als hart arbeitend, unabhängig, energetisch und optimistisch. Zudem sind sie gerne Teil von Festen und geschickt im sprachlichen Ausdruck.

Lunar 2002: Pferd

Lunar 2003: Jahr der Ziege

Die Prägung der Silbermünze im Jahre 2003 stellt eine Ziege mit ihrem Jungtier dar. Das Muttertier blickt neugierig zum Betrachter hinauf, während vor ihren Hufen ihr Junges kniet. Der steinige Untergrund lässt auf den Lebensraum der Tiere schließen: die Berglandschaft.

Die Ziege ist das achte Tierkreiszeichen im chinesischen Kalender. Sie symbolisiert Neugierde und Unabhängigkeit. Menschen, die im Jahre der Ziege geboren sind, gelten als ruhig, elegant, charmant und kreativ. Ihr hohes Maß an Empathie lässt sie gelegentlich introvertiert, aber auch künstlerisch erscheinen.

Lunar 2003: Ziege

Lunar 2004: Jahr des Affen

Auf der Silbermünze der Lunar-Serie aus dem Jahre 2004 ist ein sitzender Affe abgebildet. Er hält sich an einem Zweig fest, der von dem Ast abgeht auf dem er sitzt. Der Affe blickt zum Betrachter und ist von einigen Blättern des Baums umgeben.

Der Affe gilt in der chinesischen Kultur als intelligent, schlagfertig und abenteuerlustig. Personen, die im Mondkalenderjahr des Affen geboren sind, lernen gerne Neues und erfreuen sich an bereichernden Erlebnissen. Sie sind zielstrebig, optimistisch und manchmal impulsiv.

Lunar 2004: Affe

Lunar 2005: Jahr des Hahns

Die Silbermünze der Lunar-Serie aus dem Jahre 2005 zeigt einen stolzen Hahn mit einem eindrucksvollen Federkleid dar. Der stolze Vogel posiert vor diversen Elementen, die auf dem matten Hintergrund der Münze zu sehen sind: eine aufgehenden Sonnen über der eine Wolke schwebt und einem kleinen Bouquet Blumen.

Im chinesischen Mondkalender repräsentiert der Hahn Menschen mit hoher Motivation, Arbeitsmoral und vielen Talenten. Die sprachgewandten Persönlichkeiten, die im Jahr des Hahns geboren sind, fühlen sich in Gruppen wohl und stellen dort gerne ihre Fähigkeiten zur Schau.

Lunar 2005: Hahn

Lunar 2006: Jahr des Hundes

Auf der Silbermünze aus dem Jahre 2006 ist der Hund, das elfte Tierkreiszeichen aus dem chinesischen Mondkalender zu sehen. Der dargestellte Hund, erinnert stark an den Ursprung des Tieres: den Wolf. Die Silbermünze zeigt den Wolfshund, auf einem steinigen Stück Erde sitzend und zur rechten Seite der Münze blickend. Die Prägung legt großen Wert auf die Darstellung der Fellstruktur des Tieres, die in vollem Glanz erscheint.

Personen, die im Jahr des Hundes stehen, fühlen sich sehr verbunden zu ihrer Familie. Charaktermerkmale, die ihnen nachgesagt werden, sind Loyalität, Ehrlichkeit und eine durchweg positive Einstellung zum Leben. Freunde und Familie sind das höchste Gut für das Tierkreiszeichen Hund.

Lunar 2006: Hund

Lunar 2007: Jahr des Schweines

Im Jahre 2007 ist das letzte Tierkreiszeichen des chinesischen Mondkalenders zu sehen: das Schwein. Auf der Silbermünze ist ein kleines Ferkel abgebildet, das in einer Ansammlung Laub steht. Es blickt zur rechten Seite der Münze und sein Rücken ist von einem leichten Flaum bedeckt.

Menschen, die Jahre des Schweins geboren sind, gelten als großzügig, ehrlich und loyal. Ihre gelassene Art verhilft ihnen stets zu Glück und Reichtum. Im Angesicht von Gefahr gilt dieses Tierkreiszeichen als gefasst und wohlgesinnt.

Lunar 2007: Schwein

Lunar 2008: Jahr der Ratte (Maus)

Die Münze der silbernen Lunar-Serie aus dem Jahre 2008 zeigt das Tierkreiszeichen der Ratte. Im chinesischen Kalender gilt die Ratte als positives Tier, das für ihren Erfolg bekannt ist. Die Ratte präsentiert sich auf der Silbermünze als neugieriges Wesen, das mit aufgerichtetem Oberkörper in die Luft schnuppert.

Menschen, die unter dem Tierkreiszeichen der Ratte geboren sind, gelten als Persönlichkeiten, die hart arbeiten, um ihre Ziele zu erreichen. Dadurch schaffen sie unternehmerische Erfolge, die sie mit ihren Ehrgeiz in vielen Lebensbereichen erlangen. Sie sind erfolgreich und geben gerne ihr ehrlich verdientes und gespartes Geld aus.

Lunar 2008: Ratte (Maus)

Lunar 2009: Jahr des Ochsen

Die Silbermünze aus dem Jahre 2009 zeigt das Tierkreiszeichen des Ochsen. Das glänzende Fell des Tieres, welches seine Hörner dem Betrachter entgegen streckt, hebt sich vom matten Hintergrund ab. Der Ochse steht mit leicht gebogenem Körper da, während sein Schwanz leicht zur Seite hin absteht.

Wer im Tierkreiszeichen Ochse geboren ist, dem werden gute Führungskräfte nachgesagt. Es sind meist inspirierende Personen, die große Dinge erreichen. Diese Eigenschaften werden auch den Ochsen nachgesagt. In der chinesischen Kultur steht der Ochse für Intelligenz, Toleranz, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit.

Lunar 2009: Ochse

Lunar 2010: Jahr des Tigers

Die letzte Münze der Lunar-Serie zeigt einen Tiger, der auf einer steinigen Anhöhe steht. Er präsentiert sich in einer stolzen Pose und blickt in die Ferne. Durch die detailreiche Prägung ist die typische Färbung des Tigerfells zu sehen.

Menschen, die im Tierkreiszeichen des Tigers geboren wurden, weisen starke Persönlichkeitsmerkmale auf. Trotz ihrer ruhigen Ausstrahlung, liegt in ihnen eine risikobereite und motivierte Führungspersönlichkeit. Daneben sind „Tiger“ beliebt, charmant und passioniert. Sie nehmen gerne Risiken auf sich, da sie um die Konsequenzen wissen.

Lunar 2010: Tiger

Größenvergleich Lunar Serie I Silbermünze mit 1 Euro-Stück
Größenvergleich Lunar Serie I Silbermünze mit 1 Euro-Stück

Detaillierte Informationen zur Silbermünze Lunar Serie I

Chinesischer Mondkalender
Der Mond leitet den chinesischen Mondkalender. Die Zeit zwischen zwei Neumonden entspricht 29-30 Tagen und daraus ergibt sich ein Jahr aus zwölf Monaten. Um Ungenauigkeiten entgegen zu wirken, wird in einigen Jahren ein 13. Schaltmonat eingelegt, der die Differenz zwischen zwölf Mondphasen (354 Tage) und dem Sonnenjahr (365 Tage) ausgleicht.

Die chinesischen Tierkreiszeichen
Jedem Tier aus dem chinesischen Mondkalender ist eine symbolische Bedeutung zugehörig. Die mit dem entsprechenden Tierkreiszeichen in Verbindung gebrachten Eigenschaften haben in der chinesischen Kultur einen Einfluss auf die im jeweiligen Jahr geborene Persönlichkeit. Die Eigenschaften der Tiere sind von ihrem Verhalten in der Natur und dem Bezug zum Menschen abgeleitet.

Geschichte der Tierkreiszeichen
Die Tierkreiszeichen sind tief in der chinesischen Kultur verwurzelt. Alle Tiere haben einen jahrtausendealten Bezug zum Menschen, den sie bis heute nicht verloren haben. Die 12 Tiere lassen sich in drei Gruppen unterteilen: Haus- und Nutztiere, Wild- und Jagdtiere und mystische Wesen, wie der Drache. Die Reihenfolge der Tierkreiszeichen entstand einer Legende nach. Demnach nahmen die Tiere bei einem Rennen entlang eines Flusses teil. So sprang die Ratte auf den Rücken des Ochsen, dem die restlichen Tiere bis zum Ziel folgten. In der letzten Sekunde sprang die Ratte vom Ochsen und gewann das Rennen.

Technische Daten der Lunar Serie I in Silber

Lunar Silber 1 kg 1/2 kg 10 oz 5 oz 2 oz 1 oz 1/2 oz
Durchmesser 101,00 mm 85,50 mm 75,50 mm 60,30 mm 53,30 mm 40,60 mm 32,10 mm
Randhöhe 14,60 mm 10,30 mm 8,70 mm 7,90 mm 4,50 mm 4,00 mm 3,10 mm
Gewicht 1000 g 500 g 311,035 g 155,517 g 62,20 g 31,10 g 15,552 g
Nennwert 30 AUD 15 AUD 10 AUD 8 AUD 2 AUD 1 AUD 50 Cent
Material 99,99 % Feinsilber (Ag)
Auflage siehe Tabelle
Motivdarstellung Vorderseite: Königin Elisabeth II.
Rückseite: chin. Tierkreiszeichen
Prägejahr 1999-2007* 2004-2007 1999-2007 2004-2007 1999-2007* 1999-2007* 1999-2007
Prägeanstalt The Perth Mint
Verpackung einzeln verpackt in Acrylkapseln
Motivgestaltung Vorderseite: Ian Rank-Broadley
Rückseite: Perth Mint

Auflage der Lunar Serie I in Silber

Hase 1999 Drache 2000 Schlange 2001 Pferd 2002 Schaf 2003 Affe 2004 Hahn 2005 Hund 2006 Schwein 2007 Maus 2008
(2007*)
Ochse 2009
(2007*)
Tiger 2010
(2007*)
1/2 oz 16.913 52.956 30.904 42.824 51.776 52.792 37.994 39.361 32.495 - - -
1 oz 63.644 118.697 71.301 99.632 102.164 105.680 92.691 98.825 87.009 59.623 52.267 56.077
2 oz 12.869 29.110 14.062 19.359 20.466 18.124 16.292 17.106 14.180 7.221 6.465 6.520
5 oz - - - - - 3.592 5.585 5.080 3.229 - - -
10 oz 2.486 7.926 3.962 5.537 6.974 3.735 2.775 2.813 3.061 - - -
1/2 kg - - - - - 1.287 1.307 785 962 - - -
1 kg 1.983 7.805 3.013 4.338 6.931 5.095 3.818 4.145 4.838 3.344 1.877 1.888
10 kg - - - - - - - 78 105 - - -

* Um die Silberausgabe mit der früher (1996) gestarteten Gold Lunar-Serie zu synchronisieren, wurden im Jahr 2007 neben dem Schwein noch die Ausgaben Maus (2008), Ochse (2009) und Tiger (2010) ausgegeben. Auf der Kopfseite wurde neben der Queen bei diesen drei Ausgaben jeweils das Jahr 2007 zusätzlich geprägt. (Quelle: Wikipedia)

Bilder zu Lunar Serie I

Courtesy of APMEX.com

Silberpreis Chart - Lunar Serie I 1 Unze

Wählen Sie den gewünschten Zeitraum aus:



Hilfreichste Benutzerberwertungen für Lunar Serie I

RS
RENS SCHOTANUS (0x hilfreich)

LEIDER HABEN SIE NICHT ALLE MOTEIVEN LIEFERBAR

Alle Produktbewertungen für Lunar Serie I Jetzt Bewertung abgeben

Bewertung von

LEIDER HABEN SIE NICHT ALLE MOTEIVEN LIEFERBAR

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit

Andere Produkte des Herstellers Perth Mint

Edelmetalle

Preisvergleich

CelticGold.eu

OrSuisse - Gold lagern Zollfreilager Zürich