Zi:Sin Silbermünzen kaufen mit Preisvergleich

Zi:Sin Silbermünzen kaufen mit Preisvergleich

Courtesy of APMEX.com


5.0 Sterne (1 Bewertungen - Bewertung abgeben )

Erhalten Sie eine kostenlose Benachrichtigung per E-Mail oder SMS, sobald der gewünschte Preis für die aktuelle Produktauswahl erreicht wird!

Jetzt Preisalarm anlegen

Setzen Sie mehrere Produkte auf Ihre Einkaufsliste. Wir bestimmen dann unter Berücksichtigung der Versandkosten, wo Sie die Produktauswahl günstig erwerben können.

Produkt auf Einkaufsliste setzen

Gesamtbewertung (1 Bewertungen)

Motiv / Optik:
Qualität:
Gesamtzufriedenheit:

Hilfreichste Bewertungen

mk
michael kynast (1x hilfreich)

top preis und super hompage

Produkt Händler Preis *
Zi:Sin
1 oz

2019 - Scrofa
Kraatz Edelmetalle
4.7/5.0 (106 Bewertungen)
Versand ab 5,90 €
25,19 €
Zi:Sin
1 oz

2018 - Canis
Kraatz Edelmetalle
4.7/5.0 (106 Bewertungen)
Versand ab 5,90 €
33,88 €
Legende: Barverkauf möglich Händlerbewertung

Stand Händlerpreise: 19.09.2019 - 05:06 Uhr, Stand Versandkosten: 18.09.2019 - 08:00 Uhr

* Die angegebenen Preise verstehen sich inkl. der ggf. anfallenden MwSt. zzgl. der separat ausgewiesenen Versandkosten.
** Die angegebenen Ankaufpreise verstehen sich abzüglich ggf. anfallender Versandkosten.

ZI:SIN: Kurzinfo zur Silbermünze

Im Jahre 2017 erschien die erste Silbermünze der Serie „ZI:SIN“. Die südkoreanische Münzserie zeichnet sich durch die moderne Interpretation der 12 Tiere des Mondkalenders als 12 Wächter der Tore zur gegenwärtigen Welt aus. Im Mondkalender symbolisieren die 12 Tiere jeweils ein Jahr und jeder Wächter der koreanischen Mythologie verkörpert ein Tierkreiszeichen. Sie schützen rund um die Uhr die Tore zwischen Dies- und Jenseits vor bösen Mächten. Die erste Silbermünze der Serie stellt das Tierkreiszeichen „Hahn“ als den Wächter „Gallus“ (lat., Hahn) dar. Sie erschien im Jahre 2017. Daraufhin folgte das Motiv Canis (lat., Hund) im Jahre 2018 und Scrofa (lat., Schwein) im Jahre 2019. Der Nennwert der Silbermünzen ist in 1 Clay angegeben. Diese Angabe stammt von der koreanischen Prägeanstalt KOMSCO und bezieht sich – laut KOMSCO - auf die Menge Silber, die in einem Stück Erde bzw. Ton (engl., clay) zu finden sei. Der Nennwert 1 Clay entspricht dem einer Feinunze Silber (1 oz). Der Feingehalt der Bullionmünzen beträgt 99,9 % Feinsilber. Durch die detailreiche Prägung und einzigartige Interpretation der Tierkreiszeichen sind die Silbermünzen der „ZI:SIN“-Serie nicht nur ein individuelles Geschenk, sondern auch die ideale Möglichkeit zur Geldanlage. Mit ihren einzigartigen zwölf Motiven, die jährlich bis zum Jahre 2028 erscheinen, sind die Silbermünzen beliebt bei Sammlern.

Motivdarstellung

Die Vorderseite der Serie „ZI:SIN“ zeigt ein Schild des Kriegers Chiwoo Cheongwang im Zentrum der Münze. Um den Rand der Münze verlaufen Informationen zum Hersteller, Material und dem jeweiligen Prägejahr der Silbermünze. Auf der Rückseite ist je ein Wächter nach dem Vorbild des entsprechenden Tierkreiszeichens des Prägejahres und der Name der Serie „ZI:SIN“ abgebildet.

Vorderseite

Die Vorderseite der Anlagemünze „ZI:SIN“ aus dem Hause der südkoreanischen Prägeanstalt KOMSCO zeigt das Kriegschild des Chiwoo Cheonwang, einem Krieger aus der chinesischen Mythologie, über einem kreisrunden Sicherheitsmerkmal der Münze, in dem der Feingehalt der Münze zu sehen ist: „999“ oder „Ag“ (je nach Prägequalität der Münze). Darunter ist das KOMSCO-Logo zu sehen. Über dem Schild steht in Druckbuchstaben das Prägeland: „REPUBLIC OF KOREA“ (Südkorea). Am linken Rand der Münze verlaufen weitere Angaben zum Prägejahr, Material- und Feingehalt: „2017 FINE SILVER 999“. Auf der gegenüberliegenden Seite ist der Nennwert der Silbermünze zu erkennen: „1 CLAY“.

Das Schild ist bekannt aus der Vorgängerserie „Chiwoo Cheonwang“, die dem berüchtigten Krieger gewidmet ist. Durch die Wiederverwendung des Aversmotivs sind die Produktionskosten der Münzen geringer als die mit gänzlich neuen Motiven. Auf dem Schild selbst ist das furchteinflößende Gesicht des „Do ggae bi (!)” zu sehen. Es handelt sich um eine mythische Figur, die die Macht besitzt vor bösen Kräften zu schützen.

Rückseite

Auf der Rückseite der silbernen Edition dieser Anlagemünze ist jeweils eine Illustration der 12 Wächter zu sehen. Sie kämpfen gegen die bösen Mächte an, die in die gegenwärtige Welt einzudringen versuchen. Neben dem Motiv ist der der Name der Serie zu erkennen: „ZI:SIN“ und daneben der Name des jeweiligen Wächters.

2017 - Gallus

Die erste Silbermünze der „ZI:SIN“-Serie zeigt den Wächter Gallus, welcher für das Jahr des Hahns steht. Deutlich zu erkennen ist dies an der schmucken Federmaske, die der Krieger während des Kampfes über seinem Gesicht trägt. Seine Rüstung ist filigran verziert und bei jedem Blick fällt ein neues Detail ins Auge.

Zi:Sin Gallus (2017)

2018 - Canis

Die Münze der silbernen „ZI:SIN“-Serie aus dem Jahre 2018 zeigt den Wächter „Canis“. Hinter dem Krieger dieser beeindruckenden Silbermünze steht das Tierkreiszeichen des Hundes (lat., Canis). Canis trägt eine wolfsähnliche Maske und ist mit seinem krallenartigen Arm und einer spitzen Waffe in der anderen Hand bewaffnet. Auch hier sind zahlreiche Verzierungen Teil der aufwendigen Kriegsrüstung.

Zi:Sin Canis (2018)

2019 – Scrofa

Die Silbermünze aus dem Jahre 2019 zeigt die Kriegerin Scrofa in reich verzierter Rüstung mit einem Schwert in der Hand. Sie leitet sich von dem Tierkreiszeichen des Schweins (lat., scrofa) ab. Auch diese Münze zeichnet sich durch den Reichtum an Details in der Prägung aus. Die Kriegerin „Scrofa“ behütet die Salzwüste – das Tor zwischen Jenseits und der Gegenwart - vor bösen Geistern.

Sonderedition Scrofa Ghost
Neben der einfachen Scrofa Darstellung zeigt die Silbermünze mit dem Namen „Scrofa Ghost“ die Kriegerin mit ihrem Geist, der ein Duplikat ihrer Gestalt darstellt und leicht transparent hinter ihr erscheint. Scrofas geheime Kraft im Kampf gegen das Böse ist die Fähigkeit sich zu verdoppeln.

Zi:Sin Scrofa (2019) Zi:Sin Scrofa Ghost (2019)

Gestaltung

Die Münzgestalter der südkoreanischen Prägeanstalt KOMSCO kreierten die fantastische Münzreihe „ZI:SIN“. KOMSCO steht für „Korea Minting and Security Printing Corporation“ und ist seit 1951 die offizielle Prägestätte Südkoreas.

Detaillierte Hintergründe zur Silbermünze ZI:SIN

1 Clay
Die koreanische Prägeanstalt KOMSCO hat den Nennwert der Münze auf „1 Clay“ bestimmt. Dieser fiktive Nennwert nimmt Bezug auf die Menge an Silber, die in einem Stück Erde bzw. Ton (engl., Clay) enthalten sein soll. 1 Clay entspricht der üblichen Angabe auf Anlagemünze von einer Feinunze (1 oz). Die erste Münzserie mit diesem Nennwert war die „Chiwoo Cheonwang“- Serie aus dem Jahr 2016.

Mondkalender
Der Mondkalender spielt eine wichtige Rolle in vielen Aspekten des koreanischen Lebens. Im Prinzip ähnelt der koreanische Mondkalender dem chinesischen. Seine Einteilung in 12 Teile überträgt sich auf den Tag, der in 12 Stunden eingeteilt ist, und die Tierkreiszeichen, die je Tier ein Jahr repräsentieren.

Die Tierkreiszeichen
Jedem Tier aus dem Mondkalender ist eine symbolische Bedeutung zugehörig. Die mit dem entsprechenden Tierkreiszeichen in Verbindung gebrachten Eigenschaften haben in der koreanischen Kultur einen Einfluss auf die im jeweiligen Jahr geborene Persönlichkeit. Die Eigenschaften der Tiere sind von ihrem Verhalten in der Natur und dem Bezug zum Menschen abgeleitet.

Die 12 Wächter
Im Volksmund sind die 12 Wächter als Sibijisin bekannt (12 (sibi) Götter der Erde (jisin)). Die Krieger sind von Gott gesandt und sollen die Menschen vor dem Bösen aus dem Dies- und Jenseits beschützen.

In Zukunft erscheinen folgende Wächter: Rattus (die Ratte), Taurus (der Stier), Tigris (der Tiger), Lepus (der Hase), Draco (der Drache) , Ophidia (Schlange), Equus (Pferd), Ovis (Ziege) und Pithecus (Affe).

Größenvergleich ZI:SIN Silbermünze mit 1 Euro-Stück
Größenvergleich ZI:SIN Silbermünze mit 1 Euro-Stück

Sonderprägungen der Silbermünze ZI:SIN

KOMSCO produziert die Silbermünzen der „ZI:SIN“-Serie in einer guten Bullion-Qualität. Neben den Standard-Anlagemünzen in Stempelglanz, sind die Motive auch als „Polierte Platte“ (Proof) erhältlich. Die Proof-Münzen zeichnen sich durch einen glänzend glatten Rand um das Motiv herum aus

Sonderprägung ZI:SIN in Proof-Qualität
Sonderprägung ZI:SIN in Proof-Qualität

Veroackung der Silbermünze ZI:SIN

Eine außergewöhnliche Münzbox weckt die Vorfreude auf die „ZI:SIN“-Serie. Nach Wunsch wird die Proof-Silbermünze in einer Geschenkbox in der Form des Kriegsschilds des Chiwoo Cheonwang geliefert. Das Schild lässt sich in der Mitte öffnen und offenbart das kostbare Gut auf einer schwarzen Samtauskleidung.

Verpackung ZI:SIN in Proof-Qualität
Sonderprägung ZI:SIN in Proof-Qualität

Technische Daten der ZI:SIN in Silber

1 oz
Durchmesser 40 mm
Randhöhe ?
Gewicht 31,10 g
Nennwert 1 Clay
Material 999 Feinsilber (Ag) / 16 Lot
Limitierung Gallus: 30.000 (3.000 Proof)
Canis: 40.000 (3.000 Proof)
Scrofa: 40.000
Scrofa Ghost: 10.000
Motivdarstellung 12 Wächter/Neuinterpretation der 12 Tierkreiszeichen
Prägejahre ab 2017 (bis voraussichtlich 2028)
Prägeanstalt KOMSCO (Südkorea)
Motivgestaltung KOMSCO

Bilder zu Zi:Sin

Courtesy of APMEX.com

Silberpreis Chart - Zi:Sin 1 Unze

Wählen Sie den gewünschten Zeitraum aus:



Hilfreichste Benutzerberwertungen für Zi:Sin

mk
michael kynast (1x hilfreich)

top preis und super hompage

Alle Produktbewertungen für Zi:Sin Jetzt Bewertung abgeben

Bewertung von

top preis und super hompage

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit
Edelmetalle

Preisvergleich

CelticGold.eu

OrSuisse - Gold lagern Zollfreilager Zürich