Neue Gold- und Silberbullionmünzen im November 2023

Die vier bedeutenden Münzprägestätten Royal Mint, Perth Mint, Royal Australian Mint und Royal Canadian Mint präsentieren ihre aktuellen Münzneuheiten mit den Motiven für den Jahrgang 2024. Die Bullionausgaben werden speziell für Anleger verausgabt.
Neue Gold- und Silberbullionmünzen im November 2023

Anleger dürfen sich freuen, denn aktuell erscheinen weitere Bullionmünzen für den Jahrgang 2024. Dabei kann zwischen Gold- und Silbermünzen gewählt werden. Die Serien Australias Most Dangerous, Myths and Legends sowie Lunar Serie III präsentieren ihre neuen Motive. Darüber hinaus führt die Royal Canadian Mint die 2022 gestartete Maple Leaf-Reihe mit Goldmünzen fort, bei denen das verwendete Edelmetall aus nur einer einzigen Quelle stammt. Die limitierte Kartenausführung der Single-Sourced-Münze ist auch bei Sammlern beliebt. Wir stellen Ihnen die Neuheiten im Detail vor.

Australias Most Dangerous: Tiger Snake Gold- und Silbermünze 2024

Seit 2020 bringt die Royal Australian Mint (RAM) die Münzserie Australias Most Dangerous heraus. Sie ist den gefährlichsten Tieren des Fünften Kontinents gewidmet. So zeigt die fünfte Ausgabe auf ihrer Rückseite eine hochgiftige Tigerschlange, die durch ihre schwarz-gelbe Bänderung erkennbar ist. Bei einer Bedrohung kann sie sehr aggressiv werden. Die schwarze Tigerotter ist im Süden Australiens beheimatet und wird bis zu 1,5 Meter lang.

Auf der Münzrückseite ist die Giftnatter in ihrem natürlichen Umfeld des Hochlandes dargestellt. Ergänzt ist das Design durch den Münznamen TIGER SNAKE sowie Einheit und Feingehalt. Die Vorderseite bildet noch das Memorial-Portrait mit Queen Elizabeth II. nach Jody Clark ab. In der Umschrift sind Titel, Regentenjahre, Münzjahrgang und der Nennwert enthalten. Erhältlich ist das Motiv Tigerschlange als Silber- und Goldmünze jeweils zu einer Unze in Bullionqualität.

Australias Most Dangerous Tiger Snake 2024 Goldmünze Silbermünze
Einheit 1 oz 1 oz
Durchmesser 38,74 mm 40,00 mm
Feingehalt 999,9/1000 Au 999/1000 Ag
Gewicht 31,103 g 31,103 g
Nennwert 100 CAD 1 CAD
Prägequalität Stempelglanz Stempelglanz
Auflage 250 25.000

Myths and Legends: Morgan Le Fay in Gold und Silber 2024

Die neunteilige Münzserie Myths and Legends erscheint seit 2021 in Gold und Silber und wird von der britischen Royal Mint verausgabt. Das 2024-Motiv von David Lawrence (DL) präsentiert die magische Kämpferin Morgan Le Fay aus der Artus-Saga. Eingefasst ist das Motiv durch den Münznamen und die Feindaten. Auf der Wertseite befindet sich das neue Portrait von King Charles III. nach einem Entwurf von Martin Jennings (MJ) zusammen mit seinem Königstitel und dem Nennwert der Münze.

Bereits im September erschien die Sammlerausgabe auf Polierter Platte (Jahrgang 2023). Jetzt kommt die Bullionausgabe in Stempelglanz dazu. Erhältlich ist sie zu einer Feinunze als Silber- und Goldmünze. Die Verausgabung erfolgt einzeln in der Acrylkapsel sowie als Münztube oder Masterbox.

Myths and Legends Morgan Le Fay 2024 Goldmünze Silbermünze
Einheit 1 oz 1 oz
Durchmesser 32,69 mm 38,61 mm
Randhöhe 1,8 mm 1,8 mm
Feingehalt 999,9/1000 Au 999/1000 Ag
Gewicht 31,103 g 31,103 g
Nennwert 100 GBP 2 GBP
Prägequalität Stempelglanz Stempelglanz
Auflage unlimitiert unlimitiert

Lunar Serie III: Year of the Dragon 2024 in drei Edelmetallen

Die Lunar Serie III wird seit 2019 von der australischen Prägestätte Perth Mint produziert. Sie ist direkter Nachfolger der Serien I und II, die erstmals 1996 ausgegeben wurden. Zunächst nur als Goldmünze ist Lunar seit 1999 auch als Silbermünze und seit 2019 als Platinmünze erhältlich. Eine Serie umfasst zwölf Ausgaben, analog zu den Tierkreiszeichen des chinesischen Mondkalenders. Somit wechseln die Motive Jahr für Jahr. Der Jahrgang 2024 ist dem Drachen gewidmet. Gold- und Platinmünze zeigen auf ihrer Rückseite einen chinesischen Drachen mit stilisierten Wellen und Nebel – Symbole, die für die Kontrolle über die Elemente stehen. Das Motiv der Silbermünze weicht ab und präsentiert den mystischen Drachen aus anderer Perspektive. Neu ist bei den 2024er-Designs das Münzzeichen »P125«, das auf das 125-jährige Bestehen der Perth Mint hinweist. Die Vorderseiten präsentieren bei allen Ausgaben das Memorial-Design mit Queen Elizabeth II. auf. Der Avers integriert zudem die Feindaten und den Nennwert.

Die Goldmünze Lunar Serie III ist in der Bullionausgabe für Anleger in sieben verschiedenen Stückelungen von 1/20 bis 10 Unzen verfügbar. Die Einheiten werden unlimitiert nach Bedarf geprägt. Die gefragte Größe von 1 Unze hat jedoch eine Auflage von 30.000 Stück. Darüber hinaus ist das Lunar-Gold auch als limitierte Edition auf Polierter Platte für Sammler erhältlich. Die Platinmünze Lunar III ist ausschließlich zu einer Unze verfügbar. Ihre Auflage umfasst 5.000 Exemplare. In fünf attraktiven Stückelungen von 1/2 bis 5 Unzen und zu 1 Kilogramm wird die Silbermünze Lunar III in der Bullionqualität angeboten. Auch hier entstehen die Mengen nach Bedarf, während die Einunzen-Ausgabe eine Auflage von 300.000 Stück umfasst. Weitere Einheiten stehen für Sammler auf Polierter Platte zur Verfügung.

Sonderprägung Gold Maple Leaf Single-Sourced Newmont Éléonore Mine 2023

Bereits 2022 brachte die Royal Canadian Mint mit dem Single-Sourced-Mine-Coin eine Sonderauflage des Gold Maple Leaf heraus. Dabei stammte das verwendet Gold ausschließlich aus der Agnico Eagle’s Meliadine Mine in Nunavut, Kanada. Ziel war es, die hohen Ansprüche der Kunden nach einer größtmöglichen Transparenz bei der Herkunft von Edelmetallen zu erfüllen. Mit dem Jahrgang 2023 erscheint eine neue Maple Leaf Goldmünze, bei welcher das für die Produktion genutzte Gold ausnahmslos aus der Newmont-Mine Éléonore in Nord-Quebec entnommen wurde.

Erkennbar ist die Maple Leaf Éléonore-Goldmünze an dem Integritätssymbol auf der Bildseite direkt unter dem Ahornblatt. Es stellt eine Hand dar, die eine Weltkugel trägt. Ansonsten übernimmt das Design die klassische Gestaltung der bekannten Anlagemünze mit dem Motiv von Walter Ott sowie dem Memorial-Portrait Queen Elizabeth’ II. von Susannah Blunt auf der Vorderseite.

Die Sonderauflage ist ausschließlich in der Stückelung zu einer Feinunze erhältlich. Sie besitzt einen Durchmesser von 30 Millimetern und besteht aus 999,9/1000 Gold. Ihr Nennwert beträgt 50 Kanadische Dollar (CAD). Die Anlagemünze gilt aufgrund der radialen Linien auf beiden Münzseiten sowie durch das Privimark mit dem kleinen Jahrgangs-Ahornblatt als besonders fälschungssicher. Verausgabt wird sie als limitierte Edition auf einem kreditkartengroßen, illustrierten Träger mit Zertifikat, der für Sammler gedacht ist. Weiterhin steht der Single-Courced-GML als Münztube oder Masterbox für Investoren in unlimitierter Auflage zur Verfügung.

Fazit: Für jeden Anspruch das passende Anlageprodukt

Bei diesen Bullionmünzen steht Anlegern die volle Auswahl zur Verfügung. Zudem werden die Nachfragen nach den beliebten Edelmetallen Gold und Silber erfüllt. Investoren können ihr Portfolio entweder kleinteilig durch einzelne Münzen erweitern oder Münztuben und Masterboxen mit bis zu 500 Exemplaren erwerben. Dank einer weltweiten Akzeptanz und Handelbarkeit eignen sich die hier vorgestellten Ausgaben gleichermaßen für Einsteiger wie für Profis.

GoldSilberShop - In Gold we trust: vertrauen Sie dem Testsieger