Fiji Silber Münzbarren kaufen

Fiji Silber Münzbarren kaufen

Courtesy of APMEX.com


5.0 Sterne (3 Bewertungen - Bewertung abgeben )

Erhalten Sie eine kostenlose Benachrichtigung per E-Mail oder SMS, sobald der gewünschte Preis für die aktuelle Produktauswahl erreicht wird!

Jetzt Preisalarm anlegen

Setzen Sie mehrere Produkte auf Ihre Einkaufsliste. Wir bestimmen dann unter Berücksichtigung der Versandkosten, wo Sie die Produktauswahl günstig erwerben können.

Produkt auf Einkaufsliste setzen

Gesamtbewertung (3 Bewertungen)

Motiv / Optik:
Qualität:
Gesamtzufriedenheit:

Hilfreichste Bewertungen

D
Degoulange (1x hilfreich)

Gutes Verhältnis in Preis und Silbermenge. Reine Geldanlage wenn man nur auf Silber setzten will.

M
Martin (0x hilfreich)

reine Geldanlage gutes preis Leistung Verhältnis

Produkt Händler Preis *
Fiji
1 kg

GranValora GmbH & Co. KG
4.9/5.0 (22 Bewertungen)
Versand ab 14,95 €
750,08 €
» öffnen
Fiji
1 kg

ESG Edelmetall-Handel
4.2/5.0 (21 Bewertungen)
Versand ab 15,00 €
763,08 €
» öffnen
Fiji
1 kg

myValor
5.0/5.0 (8 Bewertungen)
Versand ab 15,50 €
767,90 €
» öffnen
Fiji
1 kg

Auragentum.de
4.8/5.0 (43 Bewertungen)
Versand ab 9,95 €
768,00 €
» öffnen
Fiji
1 kg

MP Edelmetalle
3.6/5.0 (51 Bewertungen)
Versand ab 9,00 €
787,08 €
» öffnen
Legende: Barverkauf möglich Händlerbewertung

Stand Händlerpreise: 01.10.2020 - 23:39 Uhr, Stand Versandkosten: 30.09.2020 - 08:00 Uhr

* Die angegebenen Preise verstehen sich inkl. der ggf. anfallenden MwSt. zzgl. der separat ausgewiesenen Versandkosten.
** Die angegebenen Ankaufpreise verstehen sich abzüglich ggf. anfallender Versandkosten.

Arche Noah Goldmünze

Kurzinformation zum Silbermünzbarren Fiji

Der Silbermünzbarren Fiji wird seit 2015 in jährlich identischer Aufmachung von der renommierten Schweizer Prägestätte Argor Heraeus produziert und in Lizenz ausgegeben. Lizenzgeber ist die Reserve Bank of Fiji auf den südpazifischen Fidschi-Inseln. Erhältlich ist das Anlagesilber in den Einheiten zu 15, 5 und 1 Kilogramm sowie zu 500, 200 und 100 Gramm. Hergestellt ist es in hoher Feinheit aus 999,9/1000 Silber. Da der Silberbarren über ein eingeprägtes Münzemblem mit Nennwert verfügt, ist er offizielles Zahlungsmittel auf den Fidschis. In Deutschland sowie anderen Ländern, kann er statt des Regelsteuersatzes von 19 Prozent differenzbesteuert erworben werden. Dadurch erhalten Anleger im Gegensatz zu klassischen Barren mehr Silber für ihr Geld.

Motivdarstellung Vorderseite

Die Vorderseite des Silbermünzbarrens integriert ein rundes Münzemblem, das in seinem Zentrum das Staatswappen der Fidschi-Inseln darstellt. Dies besteht aus einem viergeteilten Schild mit Zuckerrohrpflanzen, Kokospalme, Friedenstaube und Bananenbündel. Ein gekrönter Löwe mit Kakaofrucht ziert das Schildhaupt. Darüber ist ein Drua-Segelschiff abgebildet. Getragen wird das Schild von zwei bewaffneten Fidschi-Kriegern im traditionellen Lendenschurz. Sie fußen auf einem Schriftband mit dem Nationalmotto des Inselstaats: »Rerevaka na Kalou ka Doka na Tui« (Fürchte Gott und ehre die Königin). Komplettiert wird das Münzdesign durch den Schriftzug »FIJI« über dem Wappen sowie Nennwert und Prägejahr unterhalb.

Der Mittenbereich des Münzbarrens ist den technischen Daten des Fidschi-Silbers gewidmet. Diese bestehen aus dem jeweiligen Gewicht mit Zusatz »COIN« (Münze) und dem Silber-Feingehalt »999,9«. Darunter wiederholt sich das Motiv des Doppelrumpf-Kanus mit dem muschelförmigen Segel aus dem Landeswappen in größerer Darstellung. Das Argor Heraeus-Logo in Kombination mit dem Zeichen »Melter Assayer« für geprüfte LBMA-Qualität beschließt das Frontdesign. Der Hintergrund ist strukturlos gehalten.

Fiji Silbermünzbarren - Vorderseite
Fiji Silbermünzbarren - Rückseite & Zertifikat

Aufbau Rückseiten-Zertifikat

Die Rückseite des Fiji-Silberbarrens ist glatt und ohne Prägung gehalten. Stattdessen liegt rückseitig ein Echtheitszertifikat im Barrenformat bei, das die technischen Daten inklusive der Abmessungen auflistet. Das Argor Heraeus-Logo und eine Hologramm-Signatur bestätigen die Authentizität.

Weitere Informationen zum Silbermünzbarren Fidschi

Der Silbermünzbarren der Fidschi-Inseln wird in sechs verschiedenen Größen hergestellt. Die Einheiten von 500 Gramm bis 15 Kilogramm werden gegossen, während die Ausgaben zu 100 und 250 Gramm geprägt sind. Dadurch entsteht je nach Barrengröße ein unterschiedliches Guss- respektive Prägebild. So bestechen die beiden Prägebarren durch ihr feines Oberflächenbild und die ebenmäßige Form. Dies bedingt, dass sie neben dem klassischen Anlagemarkt auch Numismatiker ansprechen. Herstellungsbedingt weisen die Gussbarren leichte Unregelmäßigkeiten in der Vorderseite auf. Proportional verteilt sich das Gewicht der Münzbarren einerseits über die Grundfläche und andererseits über die Höhe. So misst der 15 Kilo-Barren an seinem Rand knapp 7,5 Zentimeter. Weitere Maße können Sie den technischen Daten entnehmen. Erhältlich ist das Fidschi-Silber einzeln in Folie eingeschweißt.

Seit 2014 werden konventionelle Silberbarren beim Kauf mit dem regulären Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent gehandelt. Münzbarren stellen hier jedoch, ebenso wie Silbermünzen, eine Ausnahme dar. Da sie durch das Münzemblem und den Nennwert als Münze eingestuft werden, können Anleger das Silber differenzbesteuert erwerben.

Hierzu kauft der Edelmetallhändler seine Münzware in einem Drittland ein, wie zum Beispiel der Schweiz. Dadurch wird die 19-prozentige MwSt. nur auf die Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis erhoben. Aufgrund kleinerer Magen bei Anlageprodukten fällt somit eine geringere Steuer an, die der Händler individuell an seine Kunden weitergeben kann. Dementsprechend sind Münzbarren bei nahezu gleichen Herstellungskosten für den Endkunden deutlichen günstiger zu bekommen als regelbesteuerte Silberbarren.

Hintergrund zum Lizenzgeber und zum Kanu-Motiv
Die Republik Fidschi (englisch Fiji) ist ein Inselstaat im Südpazifik. Zu der Inselgruppe gehören insgesamt 332 Inseln mit einer Gesamtfläche von 18.300 Quadratkilometern. Nur 110 von ihnen sind mit knapp einer Million Menschen bewohnt. Gelegen ist der Archipel etwa 2.100 Kilometer nördlich der neuseeländischen Küstenstadt Auckland. Die Amtssprachen sind Fidschi, Hindu und Englisch. Regiert wird das Inselreich durch ein parlamentarisches Einkammersystem, nachdem es 1970 seine Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich erlangte. Dennoch tragen viele Banknoten und Umlaufmünzen das Konterfei der britischen Königin Elisabeth II. Landeswährung ist der Fidschi-Dollar (FJD). Ein Fidschi-Dollar entspricht etwa 0,40 Euro. Die Finanzaufsicht hat die Reserve Bank of Fiji, die als Lizenzgeber der Silbermünzbarren fungiert.

Hauptmotiv des Fiji Silber-Münzbarrens ist ein Doppelrumpf-Segelboot, das seinen Ursprung im Südwesten des Pazifiks hat. Sie waren im 18. Und 19. Jahrhundert weit verbreitet und stellten ein wichtiges Verkehrsmittel zwischen den Fidschi-Inseln dar. Die Südsee-Druas besaßen zwei unterschiedlich lange Rümpfe und galten als besonders wendig. Vielfach sind sie heute in Musen ausgestellt.

Geschichte der Fidschi-Druas aus dem National Maritime Museum Greenwich, London

Über die Produktionsstätte Argor-Heraeus
Der Schweizer Edelmetall-Hersteller Argor-Heraeus SA ist in Mendrisio im Kanton Tessin beheimatet und wurde 1951 gegründet. Das Unternehmen stellt in erster Linie Goldbarren in den Größen von 1 Gramm bis 1 Kilogramm her. Darüber hinaus werden auch Barren aus Silber, Platin oder Palladium produziert, die je nach Gewicht gegossen oder geprägt sind. Alle Produkte tragen das Firmenlogo in Kombination mit dem Schriftzug "Switzerland" sowie den Lizenzstempel »MELTER ASSAYER», welcher die Marke als LBMA-zertifizierter Barrenhersteller auszeichnet (= London Bullion Market Association). Neben der Zentrale im Tessin unterhält das Unternehmen weitere Standorte in Deutschland, Italien und Lateinamerika.

Unternehmenszentrale von Argor-Heraeus Die Unternehmenszentrale von Argor-Heraeus im Schweizer Tessin

Technische Daten des Fiji Silbermünzbarrens

Größenvergleich Fiji Münzbarren
Die Einheiten von 15 kg bis 100 g im Größenvergleich zu 1 Euro

  15 kg 5 kg 1 kg 500 g 250 g 100 g
Abmessungen 231,0 x 98,8 mm 230,0 x 59,0 mm 120,5 x 55,5 mm 93,5 x 43,5 mm 80,0 x 47,0 mm 49,7 x 28,5 mm
Randhöhe 74,4 mm 40,0 mm 16,5 mm 13,5 mm 6,5 mm 7,0 mm
Gewicht 15.000 g 5.000 g 1.000 g 500 g 250 g 100 g
Nennwert 50 FJD 25 FJD 10 FJD 5 FJD 2 FJD 1 FJD
Material 99,99 % Ag (Silber)
Auflage nicht bekannt
Herstellungsart gegossen geprägt (Stempelglanz)
Motivdarstellung Front: Münzemblem mit Staatswappen der Fidschi-Inseln, Nennwert und Prägejahr
Freifläche: Einheit, Feingehalt, Segelschiff, Raffineriestempel
Rückseite: glatt
Prägejahre ab 2015
Herkunftsland Republik Fidschi
Prägeanstalt Argor Heraeus, Schweiz
Ausgabe Argor Heraeus unter Lizenz der Reserve Bank of Fiji
Verpackung Einzeln in Folie eingeschweißt
inklusive Zertifikat mit technischen Daten

Fazit: Anleger profitieren von der Differenzbesteuerung

Investoren, die Silberbarren als Anlageprodukte bevorzugen, erhalten mit dem Fiji Silbermünzbarren eine echte Alternative zu klassischen Barren. Da sie als Münzen eingestuft und mit einem Nominal versehen sind, profitieren Anleger beim Kauf von der günstigen Differenzbesteuerung und erwerben mehr Silber für ihr Budget. Je nach Stückelung muss allerdings mit etwas höheren Aufgeldern zum aktuellen Silberpreis gerechnet werden.

Silberpreis Chart - Fiji 1 Kilogramm

Wählen Sie den gewünschten Zeitraum aus:



Hilfreichste Benutzerberwertungen für Fiji

D
Degoulange (1x hilfreich)

Gutes Verhältnis in Preis und Silbermenge. Reine Geldanlage wenn man nur auf Silber setzten will.

M
Martin (0x hilfreich)

reine Geldanlage gutes preis Leistung Verhältnis

Alle Produktbewertungen für Fiji Jetzt Bewertung abgeben

Bewertung von

reine Geldanlage gutes preis Leistung Verhältnis

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit

Bewertung von

Gutes Verhältnis in Preis und Silbermenge. Reine Geldanlage wenn man nur auf Silber setzten will.

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit
Edelmetalle

Preisvergleich

Arche Noah Goldmünze

OrSuisse - Gold lagern Zollfreilager Zürich