Edelmetall-Neuerscheinungen im Januar 2022

Mit den ersten Neuheiten des Jahres erscheinen besondere Münzen und Barren aus Gold und Silber, die mit innovativen Details überzeugen und begeistern. Wir stellen Ihnen die neuen Ausgaben für Investoren und Numismatiker vor.
Edelmetall-Neuerscheinungen im Januar 2022

Das neue Jahr 2022 hat gerade erst begonnen und schon werden die Edelmetall-Neuerscheinungen für Januar ausgegeben. Die Gold- und Silberstücke eignen sich gleichermaßen für Anleger oder Sammler und besitzen teilweise Besonderheiten. So besticht der Silbermünzbarren aus der Lunar-Serie durch seine matte Oberfläche. Die Tiger-Goldmünze mit dem gleichen Motiv überrascht mit gewölbter Prägung. Freunde von prähistorischen Themen werden die neue Serie Dinosaurs Down Under lieben. Wer’s lieber klassisch mag, greift zu den neuen Ausgaben der Reihen American Buffalo oder Arche Noah.

American Buffalo: Die erste Anlagenmünze der USA aus 999,9er Gold

Die Goldmünze Buffalo wird seit 2006 von der US-Mint ausgegeben. Sie ist die erste Anlagenmünze der USA, die mit dem hohen Feingehalt von 999,9/1000 Gold geprägt wird. Zum Vergleich, der Klassiker American Eagle (seit 1986) besteht wie der Krügerrand oder der Sovereign aus 91,67 Prozent Gold und besitzt hohe Kupfer- und Silberanteile. Der Gold-Buffalo erscheint alljährlich mit dem gleichen Motiv: Auf der Rückseite ist ein Indianer-Häuptling zusammen mit der Umschrift »LIBERTY« und der aktuellen Jahreszahl zu sehen.

Die Vorderseite zeigt einen Bison oder Büffel, der offiziell den Namen »Black Diamond« trägt. Ergänzt wird die Wertseite durch die Feindaten der Münze sowie das Ausgabeland und das amerikanische Motto »IN GOD WE TRUST«. Beide Seiten wurden vom Bildhauer James Earle Fraser (F) gestaltet. Die US-Goldmünze ist aktuell nur in der Stückelung zu einer Unze erhältlich. Sie besitzt einen Durchmesser von 32,7 Millimeter und wird in den Prägequalitäten Stempelglanz (unlimitiert) und Polierte Platte (max. 300.000 Stück) angeboten. Ihr Nennwert beträgt 50 US-Dollar. American Buffalo wird ebenfalls als 999er Silbermünze zu einer Unze aufgelegt. Dabei handelt es sich jedoch um eine reine Sammlerausgabe ohne aufgeprägten Nennwert.

Arche Noah 2022: Die Bullion-Goldmünze in der Sicherheitskapsel

Einen weiteren Klassiker stellt die Goldmünze Arche Noah dar. Sie wird als Agenturausgabe von der Geiger Edelmetalle AG in Deutschland für die Zentralbank der Republik Armenien produziert. Die Bullionmünze erscheint seit 2020 in Stempelglanzqualität und ist in den Stückelungen zu 1 Gramm, 1/4, 1/2 und 1 Unze erhältlich. Auf Polierter Platte wird sie seit 2017 als limitiertes Sammlerstück ausgegeben.

Die Motive sind gleichbleibend und zeigen auf der Wertseite das Landeswappen Armeniens mit der zweisprachigen Umschrift der Republik. Integriert sind zudem Einheit, Feingehalt und Prägejahr sowie das Herstellerlogo. Prominent erscheint der Nennwert in Armenische Dram. Die Bildseite präsentiert das Motiv der Arche Noah auf bewegtem Wasser vor der Ararat-Bergkulisse mit aufgehender Sonne. Eingerahmt ist die Szene vom Münznamen als Umschrift. Eine Taube mit Ölzweig im Schnabel dominiert den Vordergrund. Die Goldmünzen werden einzeln in einer Sicherheitskapsel verausgabt, die mit einem nummerierten Echtheitszertifikat ausgestattet ist. Aus dem Programm der Silbermünze Arche Noah sind bereits die Einheiten zu 1/4, 1/2 und 1 Unzen erschienen. Weitere Stückelungen sollen im Laufe des Januar folgen.

Arche Noah Gold 1 g 1/4 oz 1/2 oz 1 oz
Durchmesser 16,54 mm 25,20 mm 30,20 mm 38,60 mm
Randhöhe 0,40 mm 1,10 mm 1,40 mm 1,60 mm
Feingehalt 999,9/1000 Au 999,9/1000 Au 999,9/1000 Au 999,9/1000 Au
Gewicht 1 g 7,780 g 15,551 g 31,103 g
Nennwert 100 Dram 10.000 Dram 25.000 Dram 50.000 Dram
Auflage 25.000 25.000 25.000 25.000

Australian Dinosaurs Down Under 2022 in Gold und Silber

Mit der neuen Münzserie »Dinosaurs Down Under« bereichert die Royal Australian Mint (RAM) den Anlage- und Sammlermarkt. Den Auftakt macht das Motiv des prähistorischen Räubers Australovenator wintonensis. Der Dinosaurier lebte vor 100 Millionen Jahren auf dem fünften Kontinent. Die Goldmünze steht in der Einheit zu 1/10 Unze zur Verfügung und besitzt einen Durchmesser von 17,53 Millimeter. Erhältlich ist sie in Prägequalität Polierte Platte. Der Nennwert beträgt 10 Australische Dollar (AUD). Die limitierte Edition von 2.000 Stück wird einzeln gekapselt im Etui verausgabt.

Dargestellt ist die Kreatur im Münzdesign von Adam Ball (AWB) einmal als fossiles Skelett, wie es in Australien gefunden wurde, sowie in seiner Lebendform. Das Motiv ist ebenfalls als 25,0 Millimeter große Silbermünze auf Polierter Platte zu 11,66 Gramm mit einem Nominal von 1 AUD erhältlich. Verfügbar sind 5.000 einzeln verpackte Exemplare in der Schatulle. Die Feingehalte beider Münzausgaben sind nicht angegeben.

RAM-Lunar Year of the Tiger 2022 Silbermünzbarren zu 1/2 Unze

Mit dem Silbermünzbarren Jahr des Tigers erscheint ein weiteres Produkt aus dem Lunar-Programm der RAM. Er ist verfügbar in der Stückelung zu 1/2 Unze und misst 42,7 x 27,7 Millimeter. Hergestellt ist der Barren aus 999/1000 Silber in Prägequalität matt-unzirkuliert. Durch den aufgeprägten Nennwert von 1 AUD gilt er als offizielles Zahlungsmittel – die Besonderheit von Münzbarren. Seine Auflage beträgt 10.000 Exemplare, die einzeln gekapselt im roten Klappetui präsentiert werden.

Das Motiv der Rückseite stellt einen Tiger auf einem Felsvorsprung dar, umgeben von Pinienzweigen. Entworfen wurde es von B. King (BK). Der gleiche Hintergrund findet sich auf der Wertseite, die das Portrait Queen Elizabeth II. von Jody Clark (JC) einfasst.

RAM-Lunar Year of the Tiger 2022 als gewölbte Goldmünze

Aus dem Lunar-Programm der Royal Australian Mint ist neben der klassischen Bullion-Goldmünze ebenfalls eine gewölbte Ausgabe in einer limitierten Auflage von nur 750 Stück erschienen. Die Dome-Shaped Münze zu einer Unze besticht durch ihre Prägequalität Polierte Platte und besteht aus 999,9 Tausendstel Gold. Der Nennwert beläuft sich auf 100 Australische Dollar. Ihr Durchmesser beträgt 38,51 Millimeter bei einer maximalen Höhe von etwa 8 Millimetern.

So erscheint die Motivseite mit dem Tiger als Tellerprägung nach innen gerundet. Analog dazu wölbt sich die Wertseite durch den Einsatz konvexer und konkaver Prägestempel nach außen. Alle zwölf Tiere des chinesischen Mondkalenders sind umlaufend um das Portrait-Relief Königin Elisabeth II. angeordnet. Die Dome-Goldmünze wird in einem eleganten Etui mit nummeriertem Echtheitszertifikat angeboten.

GoldSilberShop - Kostenloses E-Book