Britannia 2023 in drei Edelmetallen: Neuheiten für Investoren

Die Britannia-Serie zählt zu den meistnachgefragten Anlageprodukten. Bereits jetzt ist der neue Jahrgang für 2023 verfügbar. Klassische Motive, hohe Feingehalte und begehrte Einheiten kennzeichnen die Münzen und Barren aus Gold, Silber und Platin.
Britannia 2023 in drei Edelmetallen: Neuheiten für Investoren

Die britische Prägestätte Royal Mint hat ihr neues Britannia-Programm für 2023 vorgestellt. Es besteht aus Münzen und Barren in den drei Edelmetallen Gold, Silber und Platin. Die Britannia Bullion-Range wird speziell für Investoren verausgabt und seit 1987 geprägt. Die Motive der Vorder- und Rückseiten sind seit 2013 von Jahr zu Jahr gleichbleibend. Bei den Münzen ändert sich lediglich das Erscheinungsjahr. Dennoch wurde das Design immer wieder den aktuellen Bedürfnissen angepasst. So kamen 2021 moderne Sicherheitsmerkmale hinzu, die der Fälschungssicherheit dienen. Darüber hinaus erfreuen sich Britannia-Münzen und -Barren einer großen Beliebtheit und weltweiten Akzeptanz. Sie sind in vielen attraktiven Stückelungen verfügbar und eignen sich dadurch für jedes Budget.

Auf der Rückseite der 2023er-Münze ist das Sinnbild des Vereinigten Königreichs dargestellt: die stehende Britannia mit wehendem Gewand, Helm, Schild und Dreizack. Der Hintergrund weist ein elegantes Wellenmuster auf. Entworfen wurde das Motiv von Philip Nathan. Ein breiter Außenring dient zur Platzierung des Münznamens, des Erscheinungsjahres sowie des Feingehaltes. Die Vorderseite zeigt zunächst noch das Portrait der verstorbenen Queen Elizabeth II. nach der Gestaltung von Jody Clark. Es beinhaltet den Monarchentitel sowie den Nennwert in Britische Pfund (GBP). Die Royal Mint hat jedoch angekündigt, dass Britannia-Münzen, die im kommenden Jahr 2023 geprägt werden, bereits das neue Abbild von King Charles III. tragen werden.

Die Barren aus der Britannia-Serie präsentieren gegenüber den Münzen ein verändertes Motiv auf ihrer Rückseite. Doch auch hier ist die Britannia mit Helm, Schild und Dreizack vor einem Wellenhintergrund abgebildet. Die Darstellung wurde von Jody Clark entwickelt. Dagegen ist die Vorderseite der Barren klassisch gestaltet mit dem Logo der Royal Mint, Gewicht, Feingehalt und Seriennummer. Als grafisches Element ist eine Wasserlinie am unteren Rand angefügt. Damit heben sich die Britannia-Prägebarren von vielen anderen Barren ab, die motivlos aufgebaut sind.

Britannia Goldmünzen und Goldbarren 2023

Die Goldmünze Britannia wird seit 1987 von der Royal Mint verausgabt. Damit gilt sie als älteste Münze Europas, die speziell für den Anlagemarkt geprägt wird. Bis 2012 bestand sie aus 91,67 Prozent Gold und 8,33 Anteilen Kupfer, wodurch sie einen rötlichen Schimmer (ähnlich wie Krügerrand) besaß. Seit 2013 beträgt der Feingehalt des Britannia-Goldes 999,9/1000. In der Bullion-Ausführung Stempelglanz steht die Münze in den Stückelungen zu 1/10, 1/4, 1/2 und 1 Unze zur Auswahl. Sie wird unlimitiert nach Bedarf geprägt.

Das Britannia-Anlagegold wird in unterschiedlichen Mengen und Verpackungen angeboten: einzeln in der Acrylkapsel, im thematisch gestalteten Blister, als 10er-Tube sowie als 100er-Masterbox, die 10 Tuben enthält (bei 1 Unze).

Britannia Goldmünze 1 oz 1/2 oz 1/4 oz 1/10 oz
Durchmesser 32,69 mm 27,00 mm 22,00 mm 16,50 mm
Feingehalt 999,9/1000 Au 999,9/1000 Au 999,9/1000 Au 999,9/1000 Au
Gewicht 31,103 g 15,552 g 7,776 g 3,110 g
Prägequalität Stempelglanz Stempelglanz Stempelglanz Stempelglanz
Nennwert 100 GBP 50 GBP 25 GBP 10 GBP
Auflage unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert

Die Britannia Goldbarren bestehen aus 999,9 Tausendstel Gold und sind in sieben unterschiedlichen Gewichtsklassen verfügbar: 1, 5, 10, 20, 50 und 100 Gramm sowie zu einer Unze. Die unlimitiert geprägten Bullion-Barren sind mit einer individuellen Seriennummer gekennzeichnet. Sie werden in einer gestalteten Blisterverpackung angeboten, die gleichzeitig als Schutz, Display und Aufbewahrung darstellt.

Britannia Goldbarren 100 g 50 g 1 oz 20 g 10 g 5 g 1 g
Größe (mm) 55,15 x 32,0 52,65 x 30,58 50,14 x 29,16 31,0 x 18,0 25,50 x 15,50 23,0 x 14,0 14,7 x 8,9
Randstärke 3,00 mm 1,60 mm 1,17 mm 2,10 mm 1,37 mm 0,85 mm 0,41 mm
Feingehalt 999,9 Au 999,9 Au 999,9 Au 999,9 Au 999,9 Au 999,9 Au 999,9 Au
Feinwert 3,215 oz 1,608 oz 1,000 oz 0,643 oz 0,321 oz 0,16 oz 0,032 oz
Prägequalität BU BU BU BU BU BU BU
Auflage unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert

(BU = Brillant Uncirculated, Stempelglanz)

Britannia Silbermünzen und Silberbarren 2023

Als Alternative zu Gold entsteht seit 1997 die Silbermünze Britannia. Sie zeigt sich im selben Design und besteht inzwischen aus 999/1000 Silber. Bis 2012 wurde noch eine Legierung mit einem Feingehalt von 95,8 Prozent genutzt. In der Stempelglanzausführung ist das Britannia-Silber in den Einheiten zu 1/10, 1/4, und 1 Unze verfügbar sowie zu 1 Kilogramm. Wobei die beiden kleinen Stückelungen werksseitig nur in der Münztube zu 25 bzw. 20 Exemplaren angeboten werden. Die beiden anderen Größen sind auch einzeln in einer hochwertigen Acrylkapsel erhältlich, welche die Silbermünze optimal schützt.

In der Gewichtseinheit zu 100 Gramm ist ebenfalls ein Silberbarren für Anleger mit dem Britannia-Motiv erhältlich. Auf der Vorderseite trägt er wie bei Barren üblich, eine identifizierbare Seriennummer. Präsentiert wird der Britannia-Silberbarren in einer wertigen Blisterverpackung inklusive Authentizität-Zertifikat.

Britannia Silber Münze 1/10 oz Münze 1/4 oz Münze 1 oz Münze 1 kg Barren 100 g
Maße 16,50 mm 22,00 mm 38,61 mm 100,00 mm 47 x 27 mm
Feingehalt 999/1000 Ag 999/1000 Ag 999/1000 Ag 999/1000 Ag 999/1000 Ag
Gewicht / oz 3,110 g 7,776 g 31,103 g 1.000 g 3,215 oz
Prägequalität Stempelglanz Stempelglanz Stempelglanz Stempelglanz Stempelglanz
Nennwert 0,20 GBP 0,50 GBP 2 GBP 500 GBP -
Auflage unlimitiert * unlimitiert * unlimitiert unlimitiert unlimitiert

(* nur als Münztube erhältlich)

Britannia Platinmünzen und Platinbarren 2023

Aufgrund der großen Beliebtheit der Serie veröffentlicht die königliche Prägestätte seit 2018 ebenfalls die Platinmünze Britannia. Neben American Eagle, Australian Kangaroo, Maple Leaf oder Wiener Philharmoniker gehört sie damit zu den wenigen Anlagemünzen aus dem grauen Edelmetall. Ihr Feingehalt beträgt 999,5/1000 bei Stempelglanzqualität. Die Britannia-Platinmünze ist in den beiden Stückelungen zu 1/10 und zu 1 Unze verfügbar. Sie wird einzeln in der Acrylkapsel angeboten sowie in der Münztube.

Wer lieber in Platinbarren investieren möchte, hat erstmals die Gelegenheit dazu. Denn als Tribut zum Platin-Thronjubiläum Queen Elizabeth II. bringt die Royal Mint die ersten Bullionbarren aus Platin mit dem Britannia-Motiv heraus. Dabei stehen gleich zwei Stückelungen in den beliebten Größen zu 1 Unze sowie zu 100 Gramm zur Auswahl. Beide Ausgaben tragen eine eindeutige Seriennummer. Sie werden einzeln im illustrierten Blister präsentiert, inklusive einem Schuber im speziellen Jubiläums-Design. Erhältlich sind diese Platinbarren jedoch nur bis Ende 2022.

Britannia Platin Münze 1/10 oz Münze 1 oz Barren 1 oz Barren 100 g
Maße 16,45 mm 32,69 mm 41 x 24 x 1,52 mm 41 x 24 x 3,83 mm
Feingehalt 999,5/1000 Pt 999,5/1000 Pt 999,5/1000 Pt 999,5/1000 Pt
Gewicht / Unzen 3,110 g 31,103 g 31,103 g 3,215 oz
Prägequalität Stempelglanz Stempelglanz Stempelglanz Stempelglanz
Nennwert 10 GBP 100 GBP - -
Auflage unlimitiert unlimitiert limitiert limitiert

Fazit: Nicht nur als Anlageprodukte interessant

Zwar richten sich die hier vorgestellten Bullionausgaben der Britannia-Serie in erster Linie an Anleger, doch dürften sie auch unter Sammlern ein reges Interesse hervorrufen. Dafür spricht, dass es die letzten Ausgaben mit dem Emblem Königin Elisabeth II. sein werden, bevor ab 2023 das Portrait ihres Nachfolgers genutzt wird. Das betrifft ebenfalls den erstmals aufgelegten Platinbarren mit dem Motiv der Britannia. Unabhängig von Motiven und speziellen Umverpackungen bietet die Serie Anlegen viele Möglichkeiten, in wertdichte Edelmetalle zu investieren, die nah am jeweiligen Spotkurs gehandelt werden.

GoldSilberShop - CO2 neutraler Goldbarren von C. Hafner